Im Halbstunden-Takt rund um den See


Die „Initiative Bodensee-S-Bahn“ engagiert sich für bessere Angebote im grenzüberschreitenden Schienenverkehr und für einen internationalen Verkehrsverbund in der „Euregio Bodensee“. Sie fördert den gemeinsamen und beharrlichen Einsatz der Behörden, damit der öffentliche Verkehr innerhalb und ausserhalb der Region politisch und finanziell unterstützt wird.


Eine Gruppe aus Mitgliedern der Pro Bahn- und Verkehrsclubs am Bodensee hat sich im Jahr 2004 zur „Plattform Zu(g)kunft Euregio Bodensee“ zusammen geschlossen und später die „Initiative Bodensee-S-Bahn“ gegründet. Die Initiative ist unabhängig von Parteien, Behörden und Unternehmen des öffentlichen Verkehrs und ihren Zulieferern. Das ehrenamtliche Engagement wird von den Regionalverbänden unterstützt.